die Quellen des Clitunno

ein wunderbarer Park der bereits viele Dichter inspirierte

Die Quellen des Clitunno

In der Nähe von Trevi liegen die Quellen des Clitunno. (Fonte di Clitunno). Clitunno ist der Name des Flusses, der hier entspringt. Es ist aber auch der Name eines Quellgottes, dessen Heiligtum sich hier befand. Dieses Heiligtum war in römischer Zeit sehr berühmt und sogar Caligula kam hier mit mehreren Schiffen her um sich die Zukunft vorhersagen zu lassen.

Die Schönheit des Ortes inspirierte zahlreiche antike Schriftsteller aber auch etwa Lord Byron und Giosuè Carducci zu Gedichten.

Ein Besuch

Clitunno ist ein Ort, den man oft besuchen kann und zu dem sich auch unsere Teilnehmer immer wieder hingezogen fühlen. Es gibt kaum ein Ausflugziel, das so von unseren Teilnehmern als Wunsch genannt wird. Gerade von jenen, die diesen Ort kennen.

Der Ort besitzt eine eigene Ausstrahlung und strahlt eine unglaubliche Ruhe und Frieden aus. Das Wasser des kleinen Sees schimmert in hunderten Farben. Von hellem rosa bis dunkelrot, von hellblau bis Dunkelgrün. Und vielen Farben, die dazwischen liegen. Schwäne und Enten runden den Gesamteindruck ab.

einige Hinweise

Es empfiehlt sich auch den in der Nähe befindlichen Tempietto di Clitunno zu besuchen. Es handelt sich um einen römischen Tempel, der im frühen Mittelalter zu einer kleinen Kirche umgebaut wurde.

Beim Eingang zum Park, in dem Geschäft, in dem die Eintrittskarten erhältlich sind, ist auch Vogelfutter für die Enten erhältlich. Vor allem für Familien mit Kindern sehr interessant.

Ein Parkplatz ist vorhanden. Auch eine kleine Bar ist vorhanden. Dort gibt es auch eine Toilette.

Meine Buchempfehlung oben ist dieses mal kein üblicher Reiseführer sondern eine leicht lesbare Einführung in das umbrische Denken und eine kleine Übersicht über umbrische Lebensart und Ausflugsziele. Aus dieser Reihe „Gebrauchsanweisung für …“  gibt es zahlreiche Reiseführer die sehr humorvoll und trotzdem informativ aufbereitet sind. Sie machen richtig Vorfreude auf einen Besuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies , um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung http://www.sentirsi.at/datenschutzerklaerung/